Unsere Therapiepferde

Kalila ist bei uns im Pferdeprojekt geboren. Sie ist mit ihrem nun schon recht hohen Alter eines unserer erfahrensten Therapiepferde, der es oftmals gelingt, ängstlichen Klienten ihre Angst zu nehmen. Kalila reagiert außerdem nur bei richtigen eindeutigen Kommandos und ist somit ein gutes Lehrpferd.

Kalila, Araber-Halblut, geb. 1988

Bannio ist im Winter 2012/2013 bei uns eingezogen und somit unser neuestes Herdenmitglied. Er zeichnet sich besonders durch sein freundliches und zugewandtes Wesen aus. Er hat vor allem für unsere kleineren Kinder eine geeignete Größe. Als Schecke mit drei verschiedenen Farben bringt er auch farblich viel Abwechslung in die Herde.

Bannio, Reitpony-Lewitzer-Mix, geb. 2008

Kembali ist die Halbschwester von Kalila und auch im Pferdeprojekt geboren. Durch ihre graue Mähne und die vielen braunen "Sommersprossen" im Fell kann man sie gut von ihrer Schwester unterscheiden. Kembali ist ein sehr feines und sensibles Pferd, die die Gefühle und Stimmungen der Klienten aufnimmt und sich adäuquat darauf einstellen kann.

Kembali, Araber-Halbblut Stute, geb. 1994

Murphy ist im Mai 2015 bei uns eingezogen und damit unser Neuzugang. Er fällt mit seinem dunkelbraunen Fell auf, dass mit weißem Stichelhaar durchsetzt ist. Er zeichnet sich besonders durch seine Gelassenheit und zugewandte Art aus.

Murphy, Knabstrupper-Paint-Mix, geb. 2006